English | Deutsch

Compression packings – one of the oldest sealing techniques remains indispensable in industry today with new types of materials.

Sealing using fibre braids is one of the oldest sealing techniques and has a long tradition at Garlock – on 19 January 1886, O.J. Garlock received confirmation of his first patent, which was granted on compression packings for steam engines. Since that time, many innovative compression packing technologies have been developed at Garlock.

With the development of new types of materials and material combinations for modern industry, Garlock is meeting the increasing sealing requirements in the compression packing sector. This is where application-oriented research and the use of new designs come into play.

Today, compression packings are often replaced by dynamic ring seals such as PS-SEAL® for rotating shafts. Compression packings are always the first choice for sealing valves, as they seal them safely and reliably. New materials and configurations are currently setting standards in compression packing technology.

Compression packings can be made of many different materials, such as graphite, carbon, PTFE, aramid and synthetic fibres. Braided packings are used in various constructions and braid structures. LATTICE BRAID® is the trademarked name for the diagonal braid developed by Garlock in 1940. Each strand passes through the packing at an angle of 45° and thus contributes to the strength of the whole packing. LATTICE BRAID® is therefore a particularly homogeneous, elastic and wear-free braid. Thanks to its high flexibility, the packing remains dimensionally stable even when bent around small radii.

Besides braided packing cords, another design of compression packing is the Cup & Cone design. The conical shape of adapters and sealing rings provides high radial expansion at the inner and outer diameter resulting in good sealing. The Cup & Cone Design packing sets utilize this angular force transmission, and also the good density and friction factor of graphite sealing rings. Since the sealing rings are only compressed during installation, they adapt particularly well to the available installation space. Different angles on the adapters and sealing rings result in a high radial expansion. During compression, the upper and lower adapters set the geometry and are not compressed. This means that friction only occurs on the sealing rings resulting in low torque to turn the stem. Adjustment of the seal is not normally necessary, but is still possible in the event of volume loss.

With different Cup & Cone designs, a very wide range of applications can be covered. Style 9000-EVSP LE and style 9001 Quickset LE are Garlock compression packings in Cup & Cone design, which are the ultimate solution for environmental protection due to the reduced VOC emissions.

Highly topical: packings for Molten Salt applications in solar energy. Concentrated Solar Power (CSP) plants generate energy by heating a medium with mirrors. The heated medium can store the energy so that the power plant can convert this heat into electricity for a whole day. To make this process efficient, molten salt is often used as the medium, but this presents a sealing challenge. Depending on the system, the working temperature can be in two ranges: The lower temperature is around 420°C and the higher temperature can be up to 600°C.

Garlock packing set 1220 MS (Molten Salt) POWERPACK is designed for lower temperature applications in solar power plants up to 450°C. The packing set combines temperature resistant SYNTHEPAK® fibres with oxidation inhibitors and a THERMa-PUR® insulation spacer ring. Packing 9020 HMS (Hot Molten Salt) POWERPACK and 9021-HMS POWERPACK are designed for applications in solar power plants with higher temperatures up to 600°C. The packing design combines Cup & Cone sets with high performance valve stem packing rings and THERMa-PUR® insulation spacer rings.

Garlock compression packings offer many advantages, such as easy assembly and maintenance, excellent sealing force distribution, long service life, and fibre materials that are gentle on the shaft. Novel materials and configurations make them suitable for use in countless industries due to their high temperature and pressure resistance as well as their good chemical and physical resistance, even to abrasive media.

Here you find more information about solutions for pumps & valves.

 

Stopfbuchspackungen – eine der ältesten Dichtungstechniken bleibt mit neuartigen Werkstoffen auch heute noch unverzichtbar in der Industrie.

Das Abdichten mit Hilfe von Fasergeflechten ist eine der ältesten Dichtungstechniken und hat bei Garlock eine lange Tradition – am 19. Januar 1886 erhielt O.J. Garlock die Bestätigung für sein erstes Patent, das ihm auf Stopfbuchspackungen für Dampfmaschinen gewährt wurde. Seit dieser Zeit wurden bei Garlock viele innovative Technologien für Stopfbuchspackungen entwickelt.

Mit der Entwicklung von neuartigen Werkstoffen und Werkstoffkombinationen für die moderne Industrie wird Garlock im Stopfbuchspackungs-Sektor den steigenden Dichtungsanforderungen gerecht. Hierbei kommen die anwendungsorientierte Forschung und der Einsatz neuer Designs zum Tragen.

Stopfbuchspackungen werden heute häufig, bei sich drehenden Wellen, durch dynamische Ringdichtungen wie PS-SEAL® ersetzt. Zur Abdichtung von Armaturen sind Stopfbuchspackungen stets die erste Wahl, da sie diese sicher und zuverlässig abdichten. Neuartige Werkstoffe und Konfigurationen setzen aktuell Maßstäbe in der Stopfbuchspackungs-Technologie.

Stopfbuchspackungen können aus vielen verschiedenen Materialien bestehen, wie z.B. Graphit, Carbon, PTFE, Aramid und synthetischen Fasern. Geflochtene Packungen kommen in verschiedenen Aufbauweisen und Geflechtstrukturen zum Einsatz. LATTICE BRAID® ist der geschützte Name für das von Garlock im Jahre 1940 entwickelte Diagonalgeflecht. Jeder Strang durchzieht die Packung unter einem Winkel von 45° und trägt somit zur Festigkeit der ganzen Packung bei. LATTICE BRAID® ist daher ein besonders homogenes, elastisches und verschleißfreies Geflecht. Dank der hohen Flexibilität bleibt die Packung auch beim Biegen um kleine Radien Formstabil.

Neben den geflochtenen Packungsschnüren ist eine weitere Aufbauweise von Stopfbuchspackungen das Cup & Cone Design. Die konische Form von Adapter- und Dichtringen bietet eine hohe radiale Ausdehnung am Innen- und Außendurchmesser. Die Cup & Cone Design-Packungssätze nutzen die winkelförmige Kraftübertragung und den guten Dichte- und Reibungsfaktor von Graphit. Ein Nachstellen der Dichtung ist normalerwiese nicht notwendig, bei Volumenverlust dennoch möglich. Da die Mediumringe erst beim Einbau verdichtet werden, passen sie sich besonders gut an den vorhandenen Bauraum an. Durch die unterschiedlichen Winkel ergibt sich eine hohe radiale Aufweitung. Beim Verpressen geben die oberen und unteren Ringe die Geometrie vor und werden selbst nicht weiter verpresst. So entsteht die Reibung nur an den anderen Ringen. Mit verschiedenen Ausführungen kann ein sehr breites Anwendungsspektrum abgedeckt werden. 9000-EVSP LE bzw. 9001 Quickset LE sind Garlock Stopfbuchspackungen im Cup & Cone Design, die aufgrund der reduzierten VOC-Emissionen die ultimative Lösung für den Umweltschutz darstellen.

Hochaktuell: Packungen für Molten Salt Anwendungen in der Solarenergie. Solarkraftwerke (Concentrated Solar Power, CSP) erzeugen Energie, indem sie ein Medium mit Spiegeln aufheizen. Das erhitzte Medium kann die Energie speichern, so dass das Kraftwerk diese Wärme einen ganzen Tag lang in Strom umwandeln kann. Um diesen Prozess effizient zu gestalten, wird häufig geschmolzenes Salz als Medium verwendet, was jedoch eine Herausforderung für die Abdichtung darstellt. Je nach System kann die Arbeitstemperatur in zwei Bereichen liegen: Die niedrigere Temperatur liegt bei etwa 420 °C und die höhere Temperatur kann bis zu 600 °C betragen. Diese hohe Temperatur kann leicht in Solarturmanlagen erreicht werden. 1220 MS (Molten Salt) POWERPACK ist für den Einsatz bei niedrigeren Temperaturen in Solarkraftwerken bis zu 450°C konzipiert. Das Packungsset kombiniert temperaturbeständige SYNTHEPAK® Fasern mit Oxidationshemmer und einem THERMa-PUR®-Isolations-Distanzring. 9020 HMS (Hot Molten Salt) POWERPACK und 9021-HMS POWERPACK ist für Anwendungen in Solarkraftwerken mit höheren Temperaturen bis zu 600°C ausgelegt. Die Packungskonstruktion kombiniert Cup & Cone-Sets mit Hochleistungs-Ventilspindelpackungsringen und THERMa-PUR®-Isolationsdistanzringen.

Garlock Stopfbuchspackungen bieten viele Vorteile, wie z.B. einfache Montage und Wartung, rationelle Lagerhaltung, hohe Standzeiten, wellenschonende Faserqualitäten und hervorragende Dichtkraftverteilung. Neuartige Werkstoffe und Konfigurationen machen aufgrund ihrer hohen Temperatur- und Druckbeständigkeit sowie ihrer guten chemischen und physikalischen Resistenz, auch gegen abrasive Medien, den Einsatz in unzähligen Industrien möglich.

Hier finden Sie mehr Informationen zu Lösungen für Pumpen & Armaturen.

We answer your questions!

Please write to garlockgmbh@garlock.com

How to find us

Garlock GmbH
Falkenweg 1
41468 Neuss
GERMANY

Contact

+49 2131 349-0

garlockgmbh@garlock.com

 

Garlock Global Website

www.garlock.com

 

Career Site Europe

www.garlock-karriere.de

Social Media